Ein ernüchternder Start in das neue Jahr

Am 11.01.2020 fand unser erstes Heimspiel im neuen Jahr 2020 statt und wir spielten gegen unsere 1. Damen und den SV Mehle in der Grundschule Harsum.

Das erste Spiel fand gegen unsere erste Damen statt, denen wir in der „Hinrunde“ einen Satz abk

nüpfen konnten. Leider konnten wir schon den ersten Satz mit 25:14 nicht für uns entscheiden.

Im zweiten Satz hatten wir größere Schwierigkeiten mit den Aufschlägen der Spielerin 6 und verloren somit den Satz mit 25:6.

Wir starteten motivierter in den letzten und 3. Satz und machten mit einigen schönen Spielzügen wieder mehr Punkte. Trotzdem verloren wir schlussendlich auch diesen Satz mit 25:12.

Auch das zweite Spiel gegen den SV Mehle verlief nicht so, wie wir es uns erhofft hatten. Zwar erzielten wir schlussendlich mehr Punkte, als im vorherigen Spiel. Trotzdem konnten wir aber am Ende keinen Satz für uns entscheiden.

Trotz der Niederlagen, kämpften wir gemeinsam als Team für jeden einzelnen Punkt und hatten einen anstrengenden und lehrreichen Spieltag.

Für das nächste Spiel setzen wir uns den Sieg als Ziel und hoffen, dass wir an unsere Leistungen der „Hinrunde“ wieder anknüpfen können.

22 Ansichten