• Stefan

Sommerabschluss Jugendspieler/innen Volleyball

Am 20. Juni um 17 Uhr war es endlich so weit, wir wollten uns mal statt mit dem Volleyball mit ausdauerndem Gummistiefelweitwurf bei gleichzeitiger Waldwanderung (auch bekannt als Gummistiefelboßeln) beweisen. Wir mussten feststellen, dass sicherlich noch einige Wurftechniken verbesserungswürdig waren. Auch haben wir an der einen oder anderen Stelle den Stiefel aus den Augen verloren und mussten ins angrenzende Feld oder gar in den dunklen Wald eintauchen. Aber alles in allem können wir mit unseren Leistungen sehr zufrieden sein. Vor allen Dingen stand aber der Spaß zusammen etwas zu unternehmen und das gemeinsame Geschnattere im Vordergrund. Vor allen Dingen bei den rein weiblichen Gruppen gab es viel zu lachen.



Nach knapp zwei Stunden konnten wir uns dann im Kuckuck die verbrauchten Energien in Form von Kartoffelstäbchen mit Soßenvariationen, Currywürstchen und kleinen Schnitzelchen wieder zurückholen. Nachdem wir uns über eine Stunde den Gaumenfreuden und netten Gesprächen hingegeben haben, entdeckten einige von uns die vor Ort angebrachten Sportgeräte. Diese wurden sogleich belagert und ausprobiert bis wir uns so gegen 21 Uhr mit vielen guten Urlaubswünschen auf den Heimweg machten.



Zwei Spielerinnen, die ihr Abitur gemacht haben und nun nach Berlin und Südafrika gehen haben sich bei dieser Gelegenheit von uns verabschiedet.



Wir werden euch sehr vermissen und wünschen euch für die Zukunft alles erdenklich Gute!!!



4 Ansichten