Ungeschlagen in die Weihnachtspause

Am 14.12.2019 ging es für uns, die 1. Damen, in die uns schon bekannte Sporthalle der Robert-Bosch-Gesamtschule. Gegner war diesmal der MTV 48 Hildesheim V, der sich zurzeit auf dem letzten Tabellenplatz befindet. Jedoch wissen wir alle, dass man solche Gegner nicht unterschätzen darf und so waren wir alle froh, dass Marlene uns auf der Mittelposition verstärkte.


Das Spiel verlief relativ eindeutig. Den ersten Satz konnte unsere Mannschaft schnell und klar mit 25:11 gewinnen. Der zweite Satz verlief noch besser und wir gaben unseren Gegnern seltener die Chance Punkte zu machen. So gewannen wir den Satz mit 25:7. Im dritten Satz war das Ziel eigentlich, dass man dem Gegner noch weniger Möglichkeiten gibt, Punkte zu sammeln. Jedoch hatte die junge Hildesheimer Mannschaft etwas dagegen und so gewannen wir „nur“ mit 25:13. Besonders erwähnenswert ist noch, dass man der Öffentlichkeit im dritten Satz zum ersten Mal unser neues Ritual bei einem Ass präsentierte. Leider existieren keine Videobeweise der Radschläge. Diese müssen aber ohnehin noch beim Training weiter geübt werden, sodass es in der Rückrunde einwandfrei funktioniert.


Damit geht unsere 1. Damen als einzige Mannschaft ungeschlagen in die Weihnachtspause. Leider reicht diese gute Leistung noch nicht ganz für den 1. Tabellenplatz, was aber an der Anzahl der Spiele liegt. Dennoch wird jetzt schon deutlich, dass der Kampf um die Meisterschaft kein einfacher wird.


Unser nächstes Spiel findet dann im neuen Jahr statt. Am 11.01.2020 treffen wir erneut auf unsere 2. Damen. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen.


Es spielten: Marlene, Alida, Kim, Simona, Katharina, Merle, Rebekka & Lena


17 Ansichten